Nur ein Tag - Gayle Forman

Samstag, 2. April 2016


Über diese Rezension freue ich mich ganz besonders, denn das Buch hat mir extrem gut gefallen und ich mag die Autorin sehr gern! Ich freue mich "Nur ein Tag" gelesen zu haben und bald auch den 2.Teil zu lesen!  
Ich wünsche euch viel Spaß beim lesen meiner Rezension!


Quelle

                            
Zur Website der Autorin
                                  Titel: Nur ein Tag
                                  ISBN: 978-3841421067
                                  Autor/in: Gayle Forman
                                  Format: Taschenbuch (broschiert)    
                                  Verlag: FJB
                                  Seitenzahl: 432
                                  Preis: 14,99 Euro





Allyson ist ein 19-jähriges Mädchen, deren Leben von vorn bis hinten einfach nur durchgeplant ist. Ihre Eltern schicken sie auf eine dreiwöchige Europatour und sie findet es einfach nur öde. Doch am letzten Tag lernt sie Willem kennen. Sofort knistert es zwischen den beiden. Willem ist als freier, ungebundener Schaupsieler ständig unterwegs. Er ist 18 Jahre alt und das genaue Gegenteil von Allyson. Als er sie einlädt, mit ihm nach Paris zu kommen, trifft sie eine für sie total untypische Entscheidung: Sie sagt ja.  
Sie ändert ihren Plan und geht mit ihm. Doch nach nur einem Tag wird aus dem Knistern ein Brennen... 
Und am nächsten Morgan wacht sie auf und Willem ist nicht mehr da.



Nachdem ich "Wenn ich bleibe" von Gayle Forman gelesen habe war es für mich klar, dass ich ihr neues Buch natürlich unbedingt auch lesen muss! Ich hatte anfangs etwas Angst, dass mich die Geschichte enttäuscht, denn manchmal ist es ja so, dass die Autoren ein super tolles Buch schreiben und die folgenden ihrer Bücher dann nicht mehr sooo toll sind. Doch hier war es anders! "Nur ein Tag" ist ein unglaublich tolles Buch, das mich sehr begeistert hat! Ich kann es jedem nur empfehlen und warum, das erzähle ich euch jetzt.

Am Beginn der Geschichte lernen wir Allyson kennen. Ihr komplettes Leben ist von vorn bis hinten durchgeplant. Sie ist ein Mädchen, dass nichts neues wagt, in ihrer Seifenblase durch die Welt schwebt und alle Abenteuer verpasst, die sie erleben könnte. Sie hat eine beste Freundin, mit der sie gemeinsam eine dreiwöchige Tour quer durch Europa unternimmt. Melanie ist das genaue Gegenteil von Alysson. Die beiden sind beste Freundinnen seit sie denken können, aber in letzter Zeit leben sie sich immer mehr auseinander... Das macht Allyson sehr traurig, aber zu Beginn des Buches versucht sie alles herunterzuspielen und das Problem nicht so ernst zu nehmen. Die beiden nehmen also an dieser super langweiligen Tour teil. Melanie hat total viel Spaß, aber Allyson ist einfach nur genervt. Alles ändert sich als die beide Willem kennenlernen. Gemeinsam mit seiner Gruppe ist er ein freier Schauspieler. Er und Allyson begegnen sich auf der Straße und die beiden Freundinnen schwänzen eine Theateraufführung um ihm und seiner Theatergruppe zuzuschauen. Denn diese Gruppe führt Stücke in der freien Natur auf, nicht auf irgendwelchen Bühnen. Allyson ist total gefesselt von Willems Schaupsielkünsten und kann sich gar nicht von seinem Anblick lösen. Er fasziniert sie! Willem begleitet Allyson und Melanie zum Bahnhof, von dem aus sie zu Melanies Familie und anschließend wieder Nachhause fahren wollen. Allyson beginnt von ihrem Traum zu erzählen, einmal Paris zu sehen. Und dann tut Willem etwas völlig unerwartetes: Er lädt sie ein, mit ihm einen Tag in Paris zu verbringen. Und sie sagt ja. Ihre Eltern werden nichts erfahren, da sie ja am nächsten Tag schon wieder da ist und Melanie deckt die beiden. Und kaum hat sie zugesagt, befindet sie sich mit Willem in Paris und verbringt dort unter einem anderen Namen, Lulu, die schönsten 24 Stunden ihres Lebens. Sie und Willem genießen die Zeit, sie haben viel Spaß, erleben tolle Dinge und Allyson erkennt sich kaum wieder. Sie riskiert etwas und wird zu einem völlig anderen Menschen. Doch nach ihrer ersten gemeinsamen Nacht, ist Willem verschwunden... Allyson ist am Boden zerstört, ist fest überzeugt, dass er sie hat sitzen lassen und fährt völlig aufgebracht Nachhause. Anschließend besucht sie das College und versucht zu verdrängen, dass sie sich an nur einem Tag in einen fremden Jungen verliebt hat. Doch kann ihr das gelingen? Oder wird sie Willem doch suchen?

Es hat so viel Spaß gemacht dieses Buch zu lesen! Ich liebe die Verwandlung die Allyson durchgemacht hat, wie sie zu Beginn des Buches all das tut, was ihre Eltern von ihr erwarten, und zum Ende hin immer selbstständiger wird und ihr Ding durchzieht! Ich finde es toll, dass das Buch zeigt, dass man etwas ändern kann und es dafür niemals zu spät ist! Der Tag in Paris hat sowohl Willem als auch Allyson verändert. Man ist die ganze Zeit am rätseln, warum Willem wohl verschwunden ist, was dann am Ende auch aufgelöst wird. Mehr verrate ich aber nicht. Ich habe mit Allyson gelitten, als sie ihn vermisste, mich mit ihr gefreut, als sie sich traute nach Paris zu fahren und sich in Willem verliebte. Manchmal empfand ich sie alt etwas nervig, da sie einfach alles nur für ihre Eltern tat und nie eigene Entscheidungen traf. Aber zum Ende hin konnte ich sie besser verstehen und dann auch sehr mögen! Willem mochte ich vom Beginn an, weil er so eine lockere und abenteuerliche Art hat. Ich finde es super, dass er Allyson ihren Traum erfüllt hat!
Das ganze Buch ist sehr unterhaltsam und spannend geschrieben! Ich habe mitgefiebert und mitgerätselt. Es hat großen Spaß gemacht und war lustig, aber auch sehr emotional. Es erzählt die Geschichte eines Mädchens, dass an einem Tag lernt was es heißt selbstständig und glücklich zu sein. Die Idee für das Buch wurde super umgesetzt und ich bin froh es gelesen zu haben!

Ich vergebe 5/5 Katzen für dieses tolle Buch! Ich kann es jedem nur empfehlen, der eine emotionale und spannende Geschichte sucht, bei der sich die Protagonistin verändert und lernt was es heißt zu leben! Verbunden mit einer tollen Liebesgeschichte und einem schönen fetten Cliffhanger. Also Band 2 am besten gleich mitkaufen!


Kommentare:

  1. Ich freue mich echt total, dass das Buch dich genauso begeistern konnte, wie mich! ♥
    Ich habe es auch total geliebt und kann es nun kaum erwarten, Band zwei endlich zu kaufen! haha :D


    Liebe Grüße,
    Sarah♥


    www.sarah-liest.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Sarah! Ich freue mich auch schon sehr auf den zweiten Band!

      Liebe Grüße,
      Emily:-)

      Löschen
  2. Hey :)
    Ich habe jetzt nur dein Fazit gelesen, weil die Bücher noch auf meinem SuB liegen, allerdings hast du mich schon mit eben diesem Fazit total neugierig gemacht. Es wird Zeit, dass ich mir das Buch endlich zur Hand nehme. ;)
    Krass finde ich übrigens, dass das Originalcover genau so ausschaut, wie das von Jetzt und hier und vielleicht für immer von Emily Gillmor Murphy.
    GlG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das muss ich mir mal anschauen!
      Es freut mich, dass ich dir Lust auf das Buch schnenken konnte!

      Alles Liebe,
      Emily

      Löschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres