Until Fritday Night (Maggie & West) - Abbi Glines

Montag, 27. Juni 2016

Heute habe ich eine neue Buchempfehlung für euch und diesmal geht es um "Until Fritday Night - Maggie & West
von meiner Lieblingsautorin Abbi Glines! Dieses Buch hat mir mal wieder unheimlich gut gefallen, wenn es auch ein paar 
winzige Kritikpunkte gibt... Ich hoffe ihr werdet durch diese Rezension auf das Buch aufmerksam und kauft es euch, 
denn es ist toll! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen meiner Rezi!
 http://www.abbiglines.com/wp-content/uploads/2016/01/abbi-glines-headshot.jpg
Titel: Until Friday Night - Maggie & West
Genre: Jugendbuch, Roman, Liebe
ISBN:  978-492-30919-6
Autor/in: Abbi Glines
Preis: 8,99 Euro
Verlag: PIPER
Seitenzahl:292

Er hat eine goldene Zukunft, sie eine dunkle Vergangenheit. Doch ihre Herzen schlagen unaufhaltsam füreinander.
Nach außen hin ist West der gutaussehende Football-Star, der die Lawton Highschool zur Meisterschaft führen wird. Innerlich wird er jedoch von Ängsten um seinen krebskranken D geplagt, und er kann mit niemandem darüber sprechen, da niemand davon erfahren darf. Als West aber eines Tages einfach nicht mehr weiter weiß, vertraut er sich dem Mädchen an, das ihn bestimmt nicht verraten wird: Maggie, die seit einer schrecklichen Familientragödie nicht mehr spricht. Umso mehr überrascht es West, als sie ihm plötzlich doch antwortet und dass er fortan an nichts anderes mehr denken kann, als an sie. 
 
Ich bin durch Zufall auf dieses Buch gestoßen, denn auch wenn ich ein großer Fan von Abbi Glines bin, war mir ihre neue Reihe noch nicht bekannt. So war ich also im Buchladen, verliebte mich in das Cover und als ich sah, wer das Buch geschrieben hat, musste ich es mir sofort kaufen. Als ich dann begonnen habe zu lesen, habe ich sofort den tollen Schreibstil von Abbi in der Geschichte wiedergefunden und mich in das Buch verliebt!

In diesem Buch geht es um Maggie, die nach einem schrecklichen Vorfall aus der Vergangenheit nicht mehr spricht. Mit niemandem. Nun soll sie zu ihrer Tante und ihrem Onkel ziehen, um aus ihrem dunklen Loch herrauszukriechen, ein neues Leben zu beginnen und wieder zur Highschool gehen zu können. Sie lebt sich schnell ein, denn sowohl ihre Tante, als auch ihr Onkel sind super lieb zu ihr und drängen sie zu nichts, dass sie nicht möchte! Sie lernt auch ihren Cousin Brad kennen. Der ist anfangs nicht so begeistert, nun eine nicht sprechende Cousine am Hals zu haben... Er soll sich auf der Highschool um sie kümmern, doch sie lehnt dankend ab, denn obwohl sie nicht sprechen kann, kommt Maggie super allein zurecht! In der Schule trifft sie jedoch schnell auf Abneigung, da sich niemand erklären kann warum Maggie nie etwas sagt und es dauert nicht lang, schon weiß die ganze Schule den Grund für ihr stummsein. Auf einer Feldparty des Football-Teams auf die sie Brad mitschleift, lernt Maggie West kennen. Sie merkt sofort, dass auch er ein dunkles Geheimnis mit sich herumschleppt und fühlt sich zu ihm hingezogen. Er sieht einfach mega gut aus und scheint sie blind und ohne Worte zu verstehen. Die beiden "unterhalten" sich miteinander und kommen sich schon bald näher. Als West Maggie sein Geheimnis anvertraut, hat sie zum ersten Mal das Bedürfnis zu sprechen und ihm einen Rat zu geben. Als sie das dann auch tut, ist sie über sich selbst erschrocken. Und auch West ist von da an hin und weg von Maggie. Die beiden können nicht mehr voneinander lassen, geben sich gegenseitigen Halt und Verständnis... Und so kommt es, dass West zum einzigen Menschen wird mit dem Maggie spricht. Doch wie lang können sie ihre Geheimnisse noch für sich behalten?

Auch diese Geschichte von Abbi Glines konnte mich wieder vollends in ihren Bann ziehen! Diesmal hat sich Abbi an ein neues Thema gewagt, denn sonst sind ihre Protagonisten zwar auch mit Problemen und Schatten der Vergangenheit geplagt, aber noch nie hat sie ein so schweres Thema mit eingebunden, wie ein Mädchen, das nicht mehr spricht. Das Buch war einfach nur spannend, emotional und hat mich mitgerissen! Die Liebesgeschichte ist sehr zart und vorsichtig geschrieben, was sich ebenfalls von Abbis anderen Büchern unterscheidet! Auch die Erotik kam hier viel kürzer als sonst, was aber sehr passend war und dem Buch keinen Abzwang tut! Die Geschichte ist sehr spannend geschrieben, auch wenn nicht so viel passiert! Die Orte werden schön beschrieben, nicht zu genau, aber dennoch präzise! Maggie mag ich sehr gern und auch West ist ein sehr überzeugender Charakter, ich finde die beiden passen super gut zusammen! Im Buch werden Themen wie Liebe, Familie, Freundschaft, Highschool und Probleme verbunden und das ist der Autorin super gelungen! Manchmal zog sich das Buch ein bisschen, aber das kam eher selten vor! Ich hätte mir an der ein oder anderen Stelle noch etwas mehr Abbi-Szenen gewünscht, die man nicht mehr vergisst und die einen fesseln! Aber trotzem war es ein super Buch und ich finde nicht genug um einen Stern abzuziehen.

Ich kann euch nicht sagen, wie Abbi Glines es schafft, mich mit jedem ihrer Bücher vom Lesesessel zu hauen, aber ich vergebe auch für "Until Friday Night" 5/5 Katzen und freue mich jetzt schon auf weitere Teile der Buchreihe! Juhuuu!

 

 


Kommentare:

  1. Landet direkt auf meinem Wunschzettel. Danke für die Rezi :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Rezi, Emily!
    Habe das Buch auch vor kurzem gelesen und lese jetzt gerade den zweiten Teil. Hast du den auch schon gelesen?
    Das sind die ersten Bücher, die ich von Abbi Glines lese und ich bin begeistert! Lohnt sich die Sea Breeze Reihe auch so?
    LG
    Janine ❤

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres