Sturmgeflüster - Gabriella Engelmann

Mittwoch, 6. Juli 2016

Das erste Buch, das ich am Meer gelesen habe war "Sturmgeflüster" von Gabriella Engelmann, welches ich heute für euch rezensieren möchte! Das Buch ist für mich die perfekte Urlaubslektüre und ich habe es extra gelesen, weil die 
Geschichte auf Sylt am Meer spielt! Viel Spaß beim durchlesen!

https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/81X72I2SklL._UX250_.jpg

Titel: Strumgeflüster
Autor/in: Gabriella Engelmann
Genre: Jugendbuch
ISBN: 978-3-401-60111-3
Verlag: Arena
Seitenzahl: 197
Preis: 8,99 Euro 

Sonne, Wind und Wellen! Für Tinka öffnet sich eine neue Welt, als sie auf Sylt den attraktiven Kitesurfer Sven kennenlernt. Mit seinen meerblauen Augen bringt er Tinkas Herz sofort zum Kentern. Es könnte der Sommer ihres Lebens werden. Gäbe es da nicht ein dunkles Geheimnis, über das Sven und seine Clique schweigen. Tinka fühlt sich beobachtet und weiß bald nicht mehr, wem sie auf der Insel wirklich trauen kann. Es ist fast zu spät, als sie begreift, dass sie selbst eine düstere Vergangenheit wieder heraufbeschworen hat.

Das Lesen dieses Buches hat mir besonders viel Spaß bereitet, weil ich es in der perfekten Atmosphäre gelesen habe! Es war eine super tolle Erfahrung ein Buch zu lesen, welches am Meer spielt, während man im Strandkorb sitzt und selbst auf das Meer blicken kann. Ich war dabei zwar an der Ostsee und nicht an der Nordsee, aber Meer ist ja Meer!:-D 

Zu Beginn der Geschichte ist mir erst einmal der lockere und sich toll lesende Schreibstil von Gabriella Engelmann aufgefallen! Sie schreibt sehr jugendlich und trotzdem anspruchsvoll. Tinka verbringt ihre Ferien bei ihre Großeltern und berichtet zu Beginn des Buches erst einmal von ihrem Leben. Ihre Eltern stecken in einer Ehekrise und machen gerade getrennt Urlaub, deshalb haben sie Tinka "weg geschickt", damit sie vom Streit ihrer Eltern nicht so viel mitbekommt. Tinka freut sich auf ihre Großeltern, die sie schon eine Weile nicht mehr gesehen hat und fühlt sich auf Sylt gleich wohl! Am ersten tag lernt sie Piet kennen, der sie vor einem Sonnenstich rettet und sie über die Insel führt. Schon bald lernt Tinka seine Freunde kennen. Das seltsame dabei ist, dass Tinka von allen komisch angeschaut wird und sich Piets Freunde extrem seltsam ihr gegenüber verhalten. Woran das liegt, kann sie sich zunächst nicht erklären. Doch je öfter sich alle begegnen, desto mehr Spaß haben sie zusammen und Tinka findet einen neuen Freundeskreis. Dabei ist sie hin und her gerissen zwischen ihren Gefühlen für den unerreichbaren Sven und ihrem Flattern im Bauch, wenn Piet in der Nähe ist. Sie genießt diese Gefühle und die Zeit auf der Insel, bis seltsame Dinge geschehen. Tinka fühlt sich beobachtet, ihre Reifen am Fahrrad werden zerstochen und und und... Tinka kann sich das alles gar nicht erklären, doch als sie nur knapp dem Tode entrinnt, kommt endlich die Wahrheit ans Licht und diese ist wirklich erschütternd. Worum es sich hier handelt und warum es jemand auf Tinka abgesehen hat, werde ich euch natürlich nicht verraten!

Tinka ist eine wirklich tolle Protagonistin! Das Buch ist das perfekte Buch für den Sommer, denn obohl es nicht mal 200 Seiten hat und sich super schnell durchlesen lässt, steckt im Buch eine super schöne, romantische und noch dazu sehr spannende Geschichte! Liesroman und Thriller werden vereint und das ist der Autorin super gelungen! Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und mit diesem Ende hätte ich niemals gerechnet! Noch dazu spielen Themen wie Gefühle, Freundschaft und Familie eine Rolle, die nicht zu kurz kommen. Ich finde es gut, dass der Fokus des Buches nicht auf der Liebesgeschichte, sondern auf den spannenden Geschehnissen liegt! 
"Sturmgeflüster" ist ein sehr romantisches, spannendes Buch und perfekt für den Strand! 
Es ist kurz, aber dennoch enthält es eine tolle Geschichte, die mich sehr gefesselt hat! Ich vergebe 5/5 Katzen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres