Wohin du auch gehst, ich werde immer bei dir sein - Leisa Rayven

Samstag, 27. August 2016



Halli Hallo! Heute würde ich gern mal wieder eine Doppel-Rezension für euch schreiben, und zwar
 zu den "Bad Romeo and broken Juliet"-Büchern von Leisa Rayven! Viel Spaß beim Lesen!

Image result for leisa rayven
Titel: Wohin du auch gehst (Band 1)
          Ich werde immer bei dir sein (Band 2)
Genre: Liebesgeschichte
Autor/in: Leisa Rayven
Seitenzahl: 476 & 396
ISBN: 978-3-596-03322-5
           978-3-596-03323-2
Preis: 14,99 Euro
Verlag: Fischer

Mitreißend, sexy, verhängnisvoll! 
Ethan und Cassandra sind das Traumpaar schlechthin. Dich sie sind Schauspieler, und im echten Leben ist das Glück eben kein Bühnenkuss. jedes Wort von Ethan ist verletzend, jeder Annäherungsversuch von Cassandra endet in einer Katastrophe. Die Schauspieler sind wie Feuer und Eis. Beide sind das, was der andere braucht, aber nicht haben will. Trotzdem werden sie immer wieder für die Rolle des unsterblich verliebten Paares gecastet. Und wie oft kann man sich auf der Bühne verlieben, ohne auch hinter dem Vorhang das eigene Herz zu verlieren?

Wie viele zweite Chancen kann man bei seiner ersten großen Liebe bekommen? 
Ethan und Cassandra teilen den Traum vom ganz großen Broadway-Erfolg. Doch die Auswahlverfahren für die zu besetzenden Rollen werden für sie immer wieder zu schicksalhaften Begegnungen: Ihre Körper ziehen sich so sehr an, dass die Spannung auf der Bühne nahezu greifbar ist. Hinter den Kulissen herrscht hingegen Krieg. Cassandra ist sich sicher: nie wieder Ethan! Doch jetzt steht er vor ihrer Tür und will für die wahre Liebe kämpfen.
Auf diese Rezension freue ich mich ganz besonders, denn Leisa Rayven hat mich mit ihren 2 Roman einfach nur umgehauen! Selten habe ich eine so emotionale und toll geschriebene Liebesgeschichte gelesen, wie diese! Ich hoffe, dass ich euch mit dieser Rezension dazu veranlassen kann, die Bücher zu lesen, denn sie sind atemberaubend schön!

In diesen Büchern geht es um Cassandra und Ethan, die beide einen großen Traum teilen: Sie möchten Schauspieler werden! Sie möchten die Menschen bewegen, in andere Rollen schlüpfen und in ferne Welten wandern. Die beiden besuchen die "Grove" in Westchester, New York, eine der berühmtesten Schauspielschulen der Welt, um ihren Traum zu verwirklichen! Cassandra und Ethan sind von Grund auf verschieden: Cassandra ist eine sehr fröhliche, lebenslustige Person, die den Kontakt zu Menschen liebt, gern neue Freundschaften eingeht und sich nur dann auf die Liebe einlässt, wenn es sich um etwas ehrliches, ernstes und festes handelt! Ethan ist das genaue Gegenteil von ihr. Er ist sehr kontaktscheu und lässt sich aufgrund seiner schweren Vergangenheit, in der er so oft hintergangen und verletzt wurde, nur ungern auf Menschen ein. Und dennoch verlieben sich die beiden unsterblich ineinander. Sie bemerken, dass sie nicht nur auf der Bühne ein gutes Team sind, sondern auch privat! Wie gut sie sich ergänzen und wie wohl sie sich in der Nähe des anderen fühlen! Die Geschichte wird abwechselnd im "hier und jetzt" und im "damals" erzählt, als Evan und Cassandra sich zum ersten mal begegnet sind und sich ineinander verliebt haben, sodass sich in den Büchern eigentlich 2 Geschichten abspielen!. In der heutigen Zeit geht es darum, wie die beiden versuchen ihre Liebe zu retten und einen Weg zu finden, Ethans Vertrauen in die Menschen zurückzugewinnen! Denn nur so hat ihre Liebe eine Chance!

Diese Liebesgeschichte ist traumhaft schön!

Diese Bücher sind etwas ganz Besonderes, denn so eine Liebesgeschichte gibt es in dieser Form noch nicht! Sowohl "Wohin du auch gehst", als auch "Ich werde immer bei dir sein" sind an das große Drama von Romeo und Julia angelegt! Die romantische Geschichte wird von Leisa Rayven nochmal erzählt, nur in der heutigen Zeit spielend und natürlich vermodernisiert! Dies ist der Autorin so gut gelungen, dass ich gar nicht mehr aufhören konnte zu lesen! Hier geht es um Liebe, Freundschaft und natürlich um die Liebe zum Schauspiel! Der Schreibstil des Buches ist einfach nur atemberaubend! Da Leisa Rayven selbst einmal Schauspielerin werden wollte, konnte sie die gefühle ihrer Charaktere perfekt darstellen und beschrieben, was ich super schön fand! Das Lesen hat mir großen Spaß gemacht, weil das Buch noch dazu mega spannend war! Cassandra und Ethan schreiben sich gegenseitig Briefe, die wirklich emotional und schön geschrieben sind und die Geschichte nochmal aufgelockert haben! Die Kapitel haben schöne Längen und die Bücher sind im allgemeinen nicht zu lang und nicht zu kurz!

Image result for leisa rayven 

                          Mein Lieblingszitate:
                          >>Wir schreiben unsere eigene, unkonventionelle,
                               dramatische Liebesgeschichte. Seite um Seite.<<
                               Cassandra in "Ich werde immer bei dir sein" auf S.396

                          >>Wirklich große Liebesgeschichte haben kein Happy End.
                               Sie enden nie.<< Slogan zur Geschichte



Selten verwende ich das Wort "perfekt" um ein Buch zu beschrieben, 
aber diese Romane sind es! Und perfekte Bücher verdienen bei mir 5/5 Katzen! 
Diese Romane haben mich bewegt und gefesselt und ich kann sie euch nur empfehlen!







Nachtbeben - Jenna Strack

Montag, 22. August 2016

Heute habe ich mal wieder eine Buchrezension für euch! Und zwar geht es um das Buch 
"Nachtbeben" von Jenna Strack, ein bisher sehr unbekannter Roman, was sich hoffentlich sehr 
 bald ändern wird! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner Rezi!
https://2.bp.blogspot.com/-M1cyv_dqfFw/V7dtpabTBYI/AAAAAAAAAtI/VK1kEMGTT7cQEpo_s-GE1dqo55H27Qs_ACLcB/s320/jennastrack.jpg 
                     Titel: Nachtbeben                                
                     Autor/in: Jenna Strack
                     ISBN: 9781533450562
                     Verlag: Selfpublishing
                     Genre: Fantasy, New Adult
                     Seitenzahl: 476  Preis: 16,70 Euro

So würde es also zu Ende gehen. Und doch hätte ich mir keinen besseren Ort zum Sterben vorstellen können, als diesen berauschenden Platz... Emma steckt mitten im turbulenten englischen Studentenleben, als sich ihr vermeintlicher Freund eines Nachts an ihr vergreift. Plötzlich ist alles anders. Nach außen hin gibt sie sich beherrscht, doch in ihrem Inneren wüten die Folgen dieser traumatischen Erfahrung. Albträume, Flashbacks und panische Angst machen ihren Alltag in der Uni zur Qual und drohen, ihr Studium zu gefährden. Als dann auch noch ein neuer Student namens Kieran auftaucht, scheint das Chaos in Emmas Kopf perfekt. Sie kann nicht mehr aufhören, an ihn zu denken. Dabei ahnt sie nicht, in welcher Gefahr sie schwebt...

Zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich bei Jenna Strack bedanken, die mir das Buch mit so viel Liebe verpackt zugestellt hat! Ich habe mich sehr darüber gefreut und bin immernoch total happy! Danke, Danke, Danke! Auch für das Lesezeichen, den Luftballon und die Widmung!

Nun aber zum Buch: Als ich begonnen habe "Nachtbeben" zu lesen, bin ich mit der Erwartung an das Buch rangegangen, dass ich einen New Adult Roman lesen werde, mit viel Romantik. Und zu Beginn ist genau dieser Fall auch eingetreten. Ich bin super in die Geschichte reingekommen, war die ganze Zeit über in einem tollen Lesefluss und die Seiten flogen nur so dahin! Ich konnte mich gleich zu Beginn sehr gut mit der Protagonistin Emma auseinandersetzen. Sie hatte ein schreckliches Erlebnis, das sie zu Beginn des Romans sehr emotional schildert. Davon hat sie ein Trauma mitgenommen, das sie einfach nicht los wird. Ihre beste Freundin versucht sie zwar wieder aufzubauen, aber vergeblich, denn so etwas schreckliches lässt sich nicht so einfach vergessen. Emma zieht sich anders an als vorher, achtet weniger auf ihr Aussehen und ihre Hygiene, sie lächelt immer seltener und auch ihre Noten leiden unter der Situation. Nach und nach erfahren wir mehr über sie, ihre Familie und wie alles zusammenhängt. Immer wieder durchlebt sie diesen einen Abend in Albträumen und Flashbacks, Josh, der Täter, verfolgt sie bis in ihre Träume, auch wenn er seitdem spurlos verschwunden ist... Emma beginnt nachzuforschen und erfährt, dass es auf dem Campus ihrer Uni schon des öfteren solche Vorfälle gegeben hat, mit Mädchen, die vergewaltigt oder verletzt wurden. Die Situation spitzt sich zu und Emmas Verwirrung steigt ins Unermessliche. Und dann taucht Kieran auf. Kieran ist ein wirklich seltsamer Typ, der anscheinend ständig versucht Emma zu beschützen. Aber warum? Und wovor? Er kennt sie doch gar nicht! Oder?...

Das besondere an diesem Buch ist, dass man zu Beginn einen ganz normalen Roman liest und nach und nach bemerkt, dass das "Fantasy" Genre hinzukommt und sich so langsam aber sicher unerklärliche Dinge auftun, die nur mit Mythen erklärt werden können. Im Buch wird eine so intensive Spannung aufgebaut, die dazu führte, dass ich gelesen und gelesen habe und schon bald gar nicht mehr damit aufhören konnte! Wahnsinn! Ich finde die Geschichte einfach toll! Sie ist spannend, emotional, romantisch und noch dazu so intensiv, dass meine Gefühle beim Lesen total verrückt spielten und ich so viel mitgerätselt und mit Emma mitgelitten habe... Das war einfach nur toll! ich liebe die Handlung, die Auflösung für alles zunächst Unerklärliche und das Ende hat mir auch super gut gefallen! Im Buch spielen stark beschrieben Charaktere eine Rolle, die Handlungsorte werden gut beschrieben und ich war an keiner Stelle verwirrt oder gelangweilt. Das Buch ist der Wahnsinn!

Jenna Strack hat mich mit ihrem Buch aus dem Lesesessel gehauen! Ich liebe Emmas Geschichte!
Ich vergebe 5/5 Katzen für einen tollen, spannenden und ergreifenden Fantasy-Roman!



  Ein großes Dankeschön geht von mir auch an alle Leser, die an meiner und Miris Leserunde 
bei Instagram mitgemacht und so tolle Bilder gepostet haben! Ihr seid toll!
Hier geht es zu: Miris Blog

 

Meine englischsprachigen Bücher

Sonntag, 21. August 2016

Heute möchte ich euch gern meine kleine, aber feine Sammlung an "Englischen Büchern" vorstellen!
Erstmal muss ich sagen, dass ich lieber deutsche Bücher lese, weil ich mich da, vor allem im Fantasy Genre, 
nicht so sehr anstrengen muss! Aber normale New Adult-Romane lese ich sehr gern auch mal auf englisch!  
Wie ist das bei euch? Lest ihr gern auf englisch? Schreibt es mir gern in die Kommentare! 

Anna and the french kiss - Stephanie Perkins
(Bisher noch ungelesen, aber das werde ich bald ändern!)

If I stay - Gayle Forman
(Eines der schönsten Bücher, die ich je gelesen habe! Auch der Film ist ein Traum!)

It ends with us - Colleen Hoover
(Bisher ebenfalls ungelesen, soll aber sehr schön sein! Ich freue mich schon darauf!)

Just one day/Just one year/Just one night - Gayle Forman
(Den ersten Teil habe ich schon gelesen: Er war wirklich schön! Ich bin 
gespannt auf den zweiten Band und den Zusatzteil!)


Welche englischen Bücher habt ihr Zuhause und gelesen? Könnt ihr mir noch weitere empfehlen? 
Das wäre super lieb, denn ich möchte gern mehr auf englisch lesen und suche noch die passenden Lektüren dazu!

Alles Liebe,
Emily


Mein Weg nach dem Abitur

Samstag, 20. August 2016

Häufig stellt ihr mir folgende Frage: Emily, was willst du eigentlich nach der Schule machen?
 
Mit diesem Blogpost möchte ich euch diese Frage nun endlich mal beantworten. Nun ja, zumindest werde ich es 
versuchen, denn zu 100% sicher bin ich mir noch nicht... Ich würde mich freuen, wenn ihr euch diesen Post durch-
lesen und mir vielleicht auch einen Kommentar da lassen würdet! Ich wünsche euch ganz Spaß beim Lesen!
 

Was mache ich momentan/welchen Abschluss strebe ich an?
Ich habe im Juni diesen Jahres meinen Realschulabschluss erreicht. Nun gehe ich in die 11. Klasse eines Gymnasiums für "Gesundheit und Sozialwesen" hier bei mir in Dresden. Für diesen Weg habe ich mich entschieden, da ich am Ende meiner Oberschulzeit einfach noch nicht sicher war, was ich später einmal machen möchte. Ich habe mich immer gefragt: Möchte ich studieren, oder doch lieber eine Ausbildung beginnen? Und vor allem: Welcher Weg ist für mich der beste? Damit mir später alle Möglichkeiten offen stehen, ich jeden beliebigen Weg gehen kann und noch 3 Jahre Zeit habe mich zu entscheiden, habe ich mich dazu entschieden, erstmal nichts zu überstürzen und mein Abitur zu absolvieren. Dann habe ich die passende Schule für mich gesucht und diese auch gefunden! Es fiel mir Anfangs schwer mich einzuleben und nochimmer muss ich mich an viele Veränderungen erst einmal gewöhnen, aber ich fühle mich sehr wohl, habe neue Freunde gefunden und denke, dass ich für mich die richtige Entscheidung getroffen habe. Also werde ich nun noch 3 Jahre am BSZ lernen und 2019 mein Abitur in der Tasche haben, denn das ist jetzt erstmal mein Ziel!

Welchen weg Möchte ich nach der Schule gehen/welche Richtungen interessieren mich?
Erstmal muss ich sagen, dass ich mich bisher für keinen Weg entschieden habe. Es gibt viele Richtungen die mich interessieren, Berufe, die ich mir als meine zukünftige Arbeit vorstellen könnte und auch meine Stärken, liegen in verschiedenen Gebieten. Was ich nicht machen möchte, das kann ich für mich persönlich aber schonmal festlegen. Ich würde euch jetzt einfach gern die Wege vorstellen, die ich in Erwägung ziehe:


Lehramt studieren um Lehrerin zu werden
  https://bm.rlp.de/fileadmin/_processed_/csm_Lehrerin_mit_Schuelerin__Bild_iStock__c__Christopher_Futcher_Themenblock_ba5937f63d.jpg

Der Beruf der Lehrerin hat mich eigentlich schon immer interessiert. Ich finde, dass ich viele Stärken habe, die für diesen Beruf sehr hilfreich wären und stelle mir die Arbeit sehr spannend vor! Ich bin ja selbst noch Schülerin und weiß, dass jeder Lehrer seinen Unterricht anders gestaltet: Die einen langweilig, und die anderen spannend! Ich stelle es mir sehr toll vor, meinen eigenen Unterricht zu planen, meine eigenen Lehrmethoden zu entwickeln und den Schülern zu zeigen, dass lernen auch Spaß machen kann! Es gibt so viele Methoden, die den Unterricht spannender und interessanter machen, das kenne ich aus eigener Erfahrung. Zu meinen Stärken zählen unter Anderem die deutsche Sprache, mein Ausdruck und generell, dass ich gern spreche, schreibe, formuliere und anderen etwas erzähle! Außerdem lerne ich gern neues dazu und teile mein Wissen mit anderen. Ich helfe meinen Mitschülern gern weiter, wenn sie in einem Fach, oder bei einem bestimmten Thema Probleme haben, nehme aber auch gern selbst Hilfe an! Daher finde ich, dass der Beruf der Lehrerin gut zu mir passen würde! Falls ich mich dafür entscheide, würde ich am liebsten die Fächer Deutsch und Englisch unterrichten, da ich Sprachen sehr interessant finde, gern lese und spreche, und mich in diesen Fächern am liebsten in den Unterricht einbringe. 

In die Richtung "Literatur" gehen und als Lektorin arbeiten
 Image result for lektorin

Wie ihr wisst, ist die Literatur ein großer Bestandteil meines Lebens. Ich verbringe den Großteil meines Tages mit lesen, Büchern, dem Schreiben von Blogposts und meiner Instagram-Seite! Ich könnte mir vorstellen, auch dieses Hobby zum Beruf zu machen. Dafür ziehe ich Folgendes in Erwägung: Ein Germanistik/Literatur Studium um Lektorin zu werden, und mein Hobby, das lesen, zum Beruf zu machen. Um mit Autoren in direktem Kontakt zu stehen, in einem Verlag zu arbeiten, Geschichten zu bewerten und den Weg des Buches von der Idee, bis zur Vermarktung mitzuerleben! Diesen Beruf stelle ich mir sehr spannend vor! Ich denke, dass ich auch die nötigen Qualifikationen und das nötige Wissen/die nötige Erfahrung hätte. Ein Beruf, der perfekt zu mir passen würde.
 
Im Buchhandel arbeiten, als Buchhändlerin
 
Image result for buchhändlerin
 
In meiner Schulzeit hatte ich bisher 2 Praktikas bei "Thalia", die mir beide großen Spaß gemacht haben! Der Beruf der Buchhändlerin passt zu mir, weil ich gern im Team arbeite, mich über aktuelle Bücher bestens auskenne, Kunden viele Leseempfehlungen geben kann, super sortieren und dekorieren kann und, weil ich den Umgang mit Menschen sehr mag! Für diesen Beruf wäre kein Studium nötig, ich müsste eine 3-jährige Ausbildung in Frankfurt absolvieren. Ob ich dazu bereit bin, werde ich sehen, wenn es soweit ist, dass ich mich bewerben müsste. Mein Abitur wäre dafür aber dennoch hilfreich, denn je größer das Allgemeinwissen, desto besser ist man für diesen Beruf geeignet!
 
 
Diese 3 Wege ziehe ich momentan in Erwägung! Ich werde die kommenden 3 Jahre dazu nutzen, um mir klar zu werden, welchen Weg ich gehen möchte und was das Beste für mich ist! Ich habe ja noch ein bisschen Zeit und werde auch nichts überstürzen. Von meiner Schule bekomme ich viel Unterstützung, die Entscheidung liegt am Ende aber bei mir! Ich werde euch natürlich (vor Allem über Instagram) auf dem Laufenden halten. Ob Wege dazukommen, verschwinden und wie es sich bei mir entwickelt, teile ich euch gern ach weiterhin mit!
 
Wenn ihr bis hierher gelesen habt, bedanke ich mich ganz herzlich bei euch und wünsche euch 
viel Glück auf eurem eigenen Weg, welcher auch immer das sein mag!

Alles Liebe,
Emily






Weil ich dich liebe - Guillaume Musso

Samstag, 13. August 2016

Heute möchte ich das Buch "Weil ich dich liebe" von Guillaume Musso für euch rezensieren!
Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen meiner ersten Musso-Rezension!

 Image result for guillaume musso
Titel: Weil ich dich liebe
Autor/in: Guillaume Musso
ISBN: 978-3-492-30926-4
 Preis: 9,99 Euro
Seitenzahl: 280
Verlag: PIPER

Gibt es im Leben eine zweite Chance auf Glück?
Mark, Evie und Alyson begegnen einander in einem Flugzeug, irgendwo zwischen L.A. und New York. Obwohl sie alle einen Verlust erlitten haben, könnten ihre Lebensgeschichten nicht unterschiedlicher sein. Zumindest auf den ersten Blick - denn schon bald stellen sie fest, dass ihre Schicksale auf dramatische Weise miteinander verbunden sind.
Nachdem mir immer wieder gesagt wurde, ich solle doch unbedingt mal ein Buch von Guillaume Musso lesen, habe ich mich dann endlich mal aufgerafft und das Buch "Weil ich dich liebe" beim Piper-Verlag angefragt! Im Endeffekt war ich wirklich begeistert von der Geschichte und dem Schreibstil des Autors! Also danke liebe Leser, für die Empfehlung!

In diesem Buch spielen viele Charaktere eine Rolle und es treffen unterschiedliche Personen aufeinander, die aber alle eins gemeinsam haben: Sie haben einen schweren Verlust erlitten, der sie auf eine dramatische Weise miteinander verbindet. Nicole und Mark haben ihre kleine Tochter verloren. Sie ist spurlos verschwunden und ihre Ehe ist nach den vielen Suchen und Tränen zerbrochen. Connor McCoy ist der Psychologe von Mark, da dieser das Geschenene überhaupt nicht verarbeiten konnte und er ist genauso erschüttert wie Nicole, als Mark von jetzt auf gleich die Flucht ergreift und einfach abhaut. Einige Monate später trifft er im Flugzeug auf Evie, die schon mit 15 Jahren zu den Obdachlosen zählt. Und auf die verwöhnte Alyson, die von den Medien als Zicke bezeichnet wird. Die 3 kennen sich nicht und doch haben sie so vieles gemeinsam... Von diesem Tag an ist nichts mehr wie es war und das Abenteuer auf der Suche nach Antworten beginnt...

Zu Beginn des Buches brauchte ich ein paar Minuten um mich an den Schreibstil vom Autor zu gewöhnen, da dieser sich sehr erwachsen und präzise ausdrückt, aber wenn man die ersten 20 Seiten gelesen hat und sich darauf einlässt, dann ist der Schreibstil sehr angenehm und außergewöhnlich! Das hat mir sehr gut gefallen! Auch in die Geschichte reinzukommen fiel mir am Anfang nicht so leicht, da vieles passiert, an unterschiedlichen Orten und mit unterschiedlichen Personen... Das war zwar verwirrend, aber auch das legte sich mit der Zeit und später bin ich dann gut mitgekommen! Die Protagonisten des Buches wurden sehr genau beschrieben, was mir dabei half ihre Gedanken zu verstehen und ihre Taten besser nachvollziehen zu können! Ich konnte mich mit allen gut auseinandersetzen und es hat viel Spaß gemacht, ihre Geschichten zu erfahren. Der weitere Verlauf der Geschichte war wirklich gut! Das Buch ist spannend, man rätselt mit und trotzdem kommt die Liebe nicht zu kurz, was mir sehr gut gefallen hat! Ich lese eigentlich nicht so gern Thriller, aber dieser hier war wirklich gut geschrieben und hat mich gefesselt! Das Ende hat mir persönlich nicht ganz so gut gefallen, einiges war vorhersehbar, aber dennoch war die Geschichte spannend!

Ich vergebe 4/5 Katzen für das Buch und empfehle es all denen, die einen spannenden Thriller lesen möchten, 
der spannend ist und starke Charaktere bietet! Denn das alles gibt es in "Weil ich dich liebe" + einen tollen Schreibstil!



Vielen Dank an den Piper-Verlag für das Rezensionsexemplar! Ich habe mich sehr gefreut!

 


Infernale - Sophie Jordan

Freitag, 5. August 2016

Heute würde ich gern eine Dystopie für euch rezensieren! Es geht um "Infernale" von Sophie Jordan und ich würde mich 
sehr freuen, wenn ihr mir auch eure Meinung zum Buch in die Kommentare schreibt! Viel Spaß beim Lesen!
 Image result for sophie jordan
Titel: Infernale
Autor/in: Sophie Jordan
ISBN: 978-3-7855-8167-4
Genre: Fantasy, Dystopie
Preis: 17,95 Euro
 Seitenzahl: 380
Verlag: Loewe

Von klein auf hörte ich Wörter wie begabt. Überdurchschnittlich. Begnadet.
Ich hatte all diese Wünsche, wollte etwas werden. Jemand.
Niemand sagte: Das geht nicht.
Niemand sagte: Mörderin.
Durch einen DNA-Test als potenzielle Mörderin eingestuft, wird Davy Hamiltons perfektes leben auf den Kopf gestellt. Ihre Freunde und ihre Familie wenden sich von ihr ab. Doch dann findet sie Zugehörigkeit und Liebe, wo sie es am wenigsten erwartet hätte. 
Der Inhalt des Buches ist zwar kurz und knapp, sagt aber dennoch das wichtigste aus. Ich möchte auch gar nicht mehr dazu verraten, denn auf dieses Buch sollte der Leser vorsichtig zugehen, ungespoilert. Nur so wird diese Geschichte zum Lesevergnügen! Ich habe das Buch schon seit einer Weile in meiner Buchhandlung umkreist, bis ich es nicht mehr ausgehalten habe und endlich danach gegriffen habe, und mit "Infernale" zur Kasse marschiert bin. Und was soll ich sagen? Ich bereue es ganz und gar nicht!

Nur selten gelingt es einer Dystopie, den Leser schon zu Beginn des Buches aufzuklären, die neu erschaffene Welt zu beschreiben. Und zwar so, dass man nicht verwirrt durch das Buch blättert, sondern versteht um was es geht, was geschehen ist damit die Welt so ist, wie sie eben ist. Und "Infernale" ist das gelungen. Zu Beginn lernen wir Davina, genannt "Davy" kennen. Sie hat ein Leben wie es im Buche steht: perfekter Freund, tolle Familie, schönes Anwesen, viele Freunde und noch dazu ein großes, musikalsches Talent! Sie ist begnadet, begabt, überdurchschnittlich. Bis zu dem Tag, an dem sie erfährt, dass sie eine Trägerin des HDS*-Gens ist. Ausgerechnet sie, die einer Fliege etwas zu Leide tun könnte! An diesem Tag dreht sich ihr Leben um 180 Grad. Sie verliert alles was sie hat, denn nun ist sie eine von den bösen. Eine der Menschen, denen man abscheuliche Blicke zu wirft, vor denen man Angst hat, von denen man sich bedroht fühlt. Sie verliert ihren Freund, der damit nicht umgehen kann, sowie ihren gesamten Freundeskreis, Sie gehört von jetzt auf gleich nicht mehr zu ihnen. Ihre eigene Familie wendet sich immer mehr von ihr ab und für sie bricht eine Welt zusammen. Davy muss die Schule wechseln und wird von nun an in einem Keller unterrichtet, obwohl man das nicht mal so nennen kann. Sie sitzt dort in einem engen Raum, mit nur wenigen Gleichgesinnten und wird von einem Aufpasser überwacht. Nach dem ersten Tag ist sie der festen Überzeugung, dass sie dieses Leben nicht lange überstehen wird. Denn für sie ist es kein Leben mehr. Ist es denn ein Leben, wenn es nur aus Hass, Verstecken und Anschuldigungen besteht?...

Davy lernt in der Schule Sean kennen. Sie ist der festen Überzeugung, dass er einer von den bösen ist, bis sie ihn näher kennenlernt. Er rettet ihr mehr als einmal das Leben, hilft ihr, gibt ihr neue Hoffnung und Kraft, denn er glaubt nicht an das, was sie alle behaupten. Schon bald findet sie in ihm eine Vertrauensperson, die immer hinter ihr steht und sie vor Allem und Jedem beschützt. Doch sie muss auch lernen allein zurecht zu kommen, denn die HDS-Träger werden immer stärker gejagt, weggesperrt, isoliert von der Außenwelt. Sie und viele andere werden in Lager gesperrt, dort sollen sie trainiert werden, ihre Veranlagung für die Gesellschaft einzusetzen. Davy stößt dort an ihre Grenzen, sie wird mit Gewalt konfrontiert, muss kämpfen und Dinge tun, die sie nicht tun möchte. Schon bald kämpfen Davy, Sean und ihr Verbündeter Gil zusammen für Gerechtigkeit, für das Überleben. Sie bilden eine Einheit, stehen zusammen alles durch.

Sophie Jordan überzeugte mich in diesem Buch mit ihrem tollen Schreibstil, der mich dazu brachte immer weiter lesen zu wollen, mit einer starken Protagonistin, mit der ich mich super auseinander setzen konnte! Das Buch ist spannend, abenteuerlich und fesselnd geschrieben! Hier wurde ein aktuelles Thema aufgegriffen und es wurde eine Theorie aufgestellt, dafür, warum Menschen zu Gewalt fähig sind und was ihre Beweggründe sind! Diese Geschichte ist für mich sowas von gelungen, ich bin einfach nur begeistert von diesem Buch!
  

*Alle Betroffenen neigen zu extremer Gewalttätigkeit. Es wird behauptet, dass alle Träger dieses Gens früher oder später ihre dunkle Seite zeigen und dazu fähig sind, andere Menschen zu verletzen und kaltblütig zu ermorden.

Von mir bekommt "Infernale" 5/5 Katzen! Eine der besten Dystopien, wenn nicht sogar die beste, 
die ich jemals gelesen habe! Eine große Leseempfehlung an euch! Ich freue mich auf Band 2 
und hoffe ganz stark auf eine Buchverfilmung, denn dieses Werk hat Potenzial!

Bad for you (Krit & Blythe) - Abbi Glines

Montag, 1. August 2016

Willkommen im August! Heute gibt es meine erste Rezension für diesen Monat, und zwar zum
 7.Teil der Sea Breeze-Reihe von Abbi Glines: "Bad for you". Viel Spaß beim Lesen!

 Image result for abbi glines
Titel: Bad for you - Krit und Blythe
ISBN: 978-3-492-30808-3
Autor/in: Abbi Glines
Genre: Contemporary
Preis: 8,99 Euro
Seitenzahl: 287
Verlag: PIPER
 
 Verführerische Unschuld und unstillbares Verlagen. Die Liebesgeschichte von Krit und Blythe!
Blythe ist gerne alleine. Zu schmerzvoll waren die Erfahrungen, die sie mit anderen Menschen machen musste. Doch als sie endlich in ihre erste eigene Wohnung zieht, sieht sie sich plötzlich mit ihrem Nachbarn Krit Corbin konfrontiert. Der charismatische Sänger einer Rockband feiert jede Nacht, als gäbe es kein Morgen. Als Blythe ihn eines Abends anfleht, die Musik endlich leiser zu drehen, bittet er sie herein - denn sie ist so anders als die Frauen, die sonst bei ihm ein und aus gehen. So unschuldig und verführerisch. So unwiderstehlich. So abweisend.
 
Es ist immer wieder schön, einen Sea Breeze-Roman zu lesen uns so langsam aber sicher bekomme ich Angst, dass die Reihe bald endet, denn nun habe ich auch Band 7 gelesen... Die Bücher sind einfach toll, schön kurz aber dennoch sehr aussagekräftig, emotional und voller Liebe!

In "Bad for you" finden wir ein bekanntes Gesicht wieder: Krit. Im vorherigen Teil haben er und Jess sich getrennt und seitdem ist er wieder ganz der Alte: Party machen bis zum Morgengrauen, für alle Frauen dieser Welt singen und jedes Mädchen mit nachhause nehmen, nur um es gleich danach wieder abzuschießen. Typisch Krit eben. Ich habe mich trotzdem sehr gefreut, endlich auch seine Liebesgeschichte lesen zu können, denn er war für mich immer ein sehr unscheinbarer und faszinierender Charakter! Ich habe immer fest daran geglaubt, dass er sich ändern kann und dank Blythe hat er das jetzt auch geschafft. Blythe ist adoptiert wurden, von einer Pfarrerfamilie und hat dort Jahrelang schreckliches durchgestanden. ich möchte gar nicht weiter ins Detail gehen. Jedenfalls ist sie nun extremst eingeschüchtert und unsicher, bei allem was sie tut und sagt. Sie zieht nun in ihre erste eigene Wohnung. Was sie nicht wusste ist, dass sich über ihr eine Rockstar-WG befindet, denn da hausen Krit und Green. Eines Abends geht sie noch oben, um die beiden zu bitten, doch endlich mal die Musik leiser zu drehen, damit sie endlich schlafen kann. Und so trifft sie auf Krit, der sofort fasziniert von ihr ist. Sie ist so anders als die Mädchen, die er sonst mit Nachhause nimmt. Sie ist schüchtern, ehrlich und verdammt hübsch! Er weiß sofort, dass sie zu unschuldig für ihn ist und in eine andere Liga gehört. Und auch Blythe weiß, dass Krit einer von den bösen Jungs ist. Dennoch findet auch sie ihn anziehend... So kommt es, dass die beiden immer mehr zeit miteinander verbringen und sich immer besser kennenlernen. Krit zeigt seine emotionale, verletzliche Seite und Blythe lernt, dass sie eine tolle und wundervolle Frau ist! Die beiden verändern einander. Und Krit drängt Blythe zu nichts, auch nicht dazu, ihm ihr Geheimnis zu verraten. Und so beginnt eine emotionale und ergreifende Liebesgeschichte, vom dem Jungen der lernt zu lieben und dem Mädchen, das lernt geliebt zu werden.

Abbi Glines hat mich auch in diesem Buch mit Spannung, Emotionalität und einer wundervollen Liebesgeschichte vom Lesesessel gehauen! Ich liebe ihre Bücher und "Bad for you" ist bisher mein Lieblingsbuch von ihr! Ich freue mich schon sehr auf die weiteren Teile der Reihe...

Ich vergebe 5/5 Katzen für "Bad for you"! Krit und Blythe sind einfach wundervoll!


 



 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres