Dein Leuchten - Jay Asher

Montag, 31. Oktober 2016

Heute gibt es meine Rezension zu "Dein Leuchten" vom Bestseller-Autor Jay Asher!
Mir hat das Buch wirklich gut gefallen und ich wünsche euch ganz viel Freude beim Lesen meiner Rezi!♥
 https://sideofwonder.files.wordpress.com/2013/09/jay-asher.jpg
Titel: Dein Leuchten
Autor/in: Jay Asher
ISBN: 978-3-570-16479-2
Genre: Roman
Seitenzahl: 314
Preis: 14,99 Euro
Verlag: cbt
Wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade vorm Kaminfeuer...
Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch dieses Jahr wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sie verliebt sich das erste Mal und mit aller Macht in Caleb, den Jungen mit dem unwiderstehlichen Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt. Doch Caleb ist ein Geächteter, er soll seine Schwester angegriffen haben. Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert ihr Herz, um ihre große Liebe zu gewinnen...
 
Ich habe bereits ein Buch von Jay Asher gelesen und zwar den Thriller "Tote Mädchen lügen nicht", der mir damals sehr gut gefallen hat. Deshalb wollte ich natürlich auch seinen neuen Roman lesen, der viel von Romantik und Liebe versprach und ich wurde mal wieder nicht enttäuscht!
 
Ich beginne wie immer mit den Dingen, die mir gut gefallen haben am Buch! Erst einmal der Grund, weshalb ich das Buch unbedingt lesen wollte: Der Inhalt! Ich bin soooo verliebt in die Weihnachtszeit, ich liebe den Winter und die Bescherung, die liebliche und ruhige Atmosphäre, die in dieser Zeit herrscht und vor Allem alle Dinge, die mit Weihnachten zu tun haben wie Tannenbäume, gemütliche Filmeabende usw. All diese schönen Dinge spielen in "Dein Leuchten" eine Rolle, und aus diesem Grund wollte ich den Roman unbedingt lesen! Mir hat auch die Umsetzung der Idee sehr sehr gut gefallen! Sierra verkauft jedes Jahr zur Weihnachtszeit Weihnachtsbäume auf deren eigener Farm, was ich so toll finde! Sie reist gern jedes Jahr für einen Monat dorthin, auch wenn sie ihre Freunde in dieser Zeit sehr vermisst! Dennoch hat sie auch in Kalifornien eine beste Freundin und einen Bekanntenkreis, auf den sie sich jedes Mal wieder sehr freut. Auch in diesem Jahr reist sie wieder mit zum Weihnachtsbaumverkauf, doch diesmal ist Alles anders, denn Sierra verliebt sich. Zum allerersten Mal und bedingungslos. Caleb ist einer der tollsten Menschen, die sie je kennengelernt hat, denn er verschenkt Weihnachtsbäume, die er bei Sierra und ihren Eltern kauft an Familien, die knapp bei Kasse sind und sich keinen leisten können. Auch ich habe mich ein wenig in ihn verliebt, denn so selbstlose und herzensoffene Menschen trifft man heutzutage nur noch selten!
 
 
Sierra und Caleb verbringen immer mehr Zeit miteinander, freunden sich an und können sich sehr gut unterhalten, entdecken eine Menge Gemeinsamkeiten... Und schon bald wird aus ihrer Freundschaft mehr. Die beiden verlieben sich ineinander, doch diese Liebe wird von 2 Dingen überschattet, die ihre gemeinsame Zeit überdecken: Zum einen könnt ihr euch sicherlich schon denken, dass die beiden wissen, dass sie nur einen Monat zusammen haben und sich bald wieder verabschieden müssen. Das führt natürlich dazu, dass sie Angst haben ihre Gefühle zuzulassen. Zum anderen kursiert ein Gerücht über Caleb, dass er seine Schwester mit einem Messer bedroht haben soll. Sierra kann das zu Beginn nicht glauben, doch ist es wahr, oder nur eine Lüge? Wird das zwischen den beiden stehen? Noch dazu kommt, dass Sierras Eltern nicht begeistert von der "Winterromanze" ihrer Tochter sind.
 
Haben Caleb und Sierra unter diesen Umstände eine Chance für ihre Liebe? 
 
Mir hat die Liebesgeschichte sehr sehr gut gefallen, denn sie war so intensiv und toll, dass ich mir selbst gewünscht habe, an Sierras Stelle zu stehen. Was mir beim Lesen ein bisschen gefehlt hat war die Spannung, das auch nur zu Beginn, denn gegen Ende wurde das Buch nochmal richtig spannend! Die letzten 200 Seiten haben mir am besten gefallen, denn zu Beginn fiel es mir etwas schwer in das Buch reinzufinden und auch der Schreibstil war am Anfang für mich zu einfach. Ich hätte mir im Allgemeinen auch mehr Tiefe und Emotionalität geschwünscht! Einen Gänsehautmoment hatte ich am Ende, der hat vieles nochmal rumgerissen. Das Ende an sich hat mir auch super gut gefallen!
 
Ich vergebe 4/5 Katzen für "Dein Leuchten" und würde mich aufgrund des Endes auch über einen 
zweiten Teil freuen! Eine absolute Leseempfehlung für alle Weihnachts-Fans wie mich!♥




Ich bedanke mich beim Bloggerportal und dem cbt-verlag für das Rezensionsexemplar!♥

 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Emily :)

    Eine wirklich tolle Rezension ♥ Ich hatte das Buch auch schon länger im Auge, weil mir das Cover auf Anhieb so gut gefallen hat. Jetzt hat es sich auf jeden Fall einen Platz auf meiner Wunschliste verdient!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Hey Emily,
    Die Rezension hat mich auf jeden Fall gefast und ich werde mir das Buch zulegen müssen.
    Liebe Grüße Rita von Ritas Buecherregal

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Juhuu! Das wollte ich erreichen.♥
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  3. Hallo Emily :)

    Eine wirklich tolle Rezension! Mit diesem Buch liebäugele ich schon ein Weilchen, war mir aber immer etwas unsicher. Nach deiner Rezi werde ich es mir jetzt wohl definitiv kaufen.

    Ganz liebe Grüße,
    Myri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist schön! Danke!♥
      Alles Liebe, Emily.

      Löschen
  4. Das Cover ist schon voll schön, ich kannte das Buch vorher nicht, aber ich werde es mir auf jeden Fall in den nächsten Wochen versuchen zu holen :)

    Liebst, Lara.

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Rezension, ich möchte das Buch auch unbedingt noch lesen!

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

 
Copyright Emilys Zeilenliebe, 2016 - Design Mara Luna, vivre avec des livres